Bildergalerie der Komödie Frankenberg » 2013 - Lady Windermere´s Fächer

Die Geschichte einer anständigen Frau
Komödie in 4 Akten von Oscar Wilde

Am 20. Februar 1892 wird „Lady Windermere’s Fan“ am St. James's Theatre in London bei durchschlagendem Erfolg uraufgeführt.
Es ist das Auftauchen von Mrs Erlynne, das das Blut der feinen Londoner Kreise in ungeordnete Wallung bringt.
So sehr sich die Damen über die unpassende Frau das Maul zerreißen, so wenig können sich die Herren der Gesellschaft ihrem geradezu magnetischen Charme entziehen.
Und gerade den untadelige Lord Windermere scheint es besonders intensiv erwischt zu haben; ein gefundenes Fressen für die Herzogin von Berwick, die nun der jungen Lady des Hauses
ihre eigenen Wahrheiten präsentiert.
Mit dieser Komödie über eine „anständige Frau“ in den obersten Gesellschaftskreisen belustigt Wilde jene, die er verspottet.
Er deckt den Gegensatz auf zwischen Sein und Schein, zieht gegen alle Heuchelei zu Felde.
Wir sind im Jahre 2013 angekommen...

Inhalt:

Nach zwanzig Jahren Abwesenheit kehrt Mrs. Erlynne, die einst Mann und Kind für ihren Geliebten verließ und dafür von der „feinen“ Gesellschaft verstoßen wurde, nach London zurück.
Um wieder von der Gesellschaft anerkannt zu werden, muss sie im Haus der Windermeres verkehren, die den Mittelpunkt von Londons gehobener Gesellschaft bilden.
Damit sie eine Einladung zu einer dort stattfindenden Feier erhält, verrät Mrs. Erlynne Lord Windermere ein Geheimnis:
Sie ist Lady Lytton, die totgeglaubte Mutter seiner Frau.
Um einen Skandal zu vermeiden, lädt Lord Windermere daraufhin Mrs. Erlynne zu der Feier ein.
Lady Windermere vermutet indes, dass ihr Mann ein Verhältnis mit Mrs. Erlynne hat und begibt sich zum Haus Lord Darlingtons, der ihr seine Liebe gestanden hat.
Lady Windermere hinterlässt ihrem Gatten einen Abschiedsbrief, den aber Mrs. Erlynne findet, die sich ebenfalls ins Haus Darlingtons begibt.
Während Mrs. Erlynne Lady Windermere erklärt, dass sie mitnichten ein Liebesverhältnis mit deren Mann habe, erscheinen Lord Darlington und Lord Windermere ebenfalls in Darlingtons Haus.
Die beiden Frauen verstecken sich, wobei Lady Windermere den Fächer, den sie von ihrem Mann als Geburtstagsgeschenk bekam, auf einem Tisch liegen lässt.
Lord Windermere erkennt den Fächer seiner Frau und verlangt von Darlington eine Erklärung.
Während Mrs. Erlynne aus ihrem Versteck kommt und erklärt, sie habe den Fächer aus dem Haus der Windermeres mitgenommen, kann Lady Windermere unerkannt entschlüpfen.

Quelle: Wikipedia

57 Bilder
Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau Diaschau
  • 121031-komoedie01-sis_imagelarge
  • 121031-komoedie02-apa_imagelarge
  • 121031-komoedie03-apa_imagelarge
  • 121031-komoedie04-apa_imagelarge
  • 121031-komoedie05-apa_imagelarge
  • 121031-komoedie06-apa_imagelarge
  • 121031-komoedie07-sis_imagelarge
  • 121031-komoedie08-sis_imagelarge
  • 121031-komoedie09-sis_imagelarge
  • 121031-komoedie10-sis_imagelarge
  • 121031-komoedie11-sis_imagelarge
  • 121031-komoedie12-sis_imagelarge
  • 121031-komoedie13-sis_imagelarge
  • 121031-komoedie14-sis_imagelarge
  • 121031-komoedie15-sis_imagelarge
  • 121031-komoedie16-apa_imagelarge
  • Harald Hörl
  • Rebekka Jilg und Sabine Eckel
  • Abendgesellschaft
  • Aufregung beim Empfang
icon-comment Keine Kommentare

Keine Kommentare

Nur regisitrierte Benutzer können kommentieren.

Kommentare abonnieren RSS Feed